Veröffentlicht in Fahrrad in Essen

Fun Fact zu „Fahrradstadt Essen“

Mir ist heute etwas lustiges aufgefallen, weil ich keinen freien Fahrradstellplatz bekommen habe, habe ich mal die Fahrradständer vor dem Limbecker Platz gezählt. Auf der Ostseite (Friedrich-Ebert-Str.) sind es genau 29 Stück. Wenn wir großzügig sind und davon ausgehen, dass auf der anderen Seite doppelt so viele sind (Was wohl nicht stimmen wird), sind es ca. 90 offizielle Abstellmöglichkeiten für Fahrräder rund um die zentrale Einkaufspassage der Stadt. Dem gegenüber stehen 2400 Stellplätze für Autos alleine im Limbecker Platz selbst und sicher weitere 2000 in den vier bis fünf umliegenden Parkhäusern.

Einmal angefixt konnte ich es nicht lassen, auf meinem Rückweg überschlug ich die Autostellplätze in der „Fahrradstraße“ Heinickestraße, es sind ca. 200, dem gegenüber stehen genau zwei Fahrradständer auf der ganzen Strecke.

Da fühlt man sich als Fahrradfahrer irgendwie veräppelt, oder?

Autor:

Ich bin Jahrgang 81, Vollblutgermanistin, Frau, Mutter, Tochter, Weltverbesserin. Irgendwie schräg und laut und doch total schüchtern und introvertiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s